Sekttorte

Zutaten für den Biskuitboden:

3 Eier, 3 EL heißes Wasser, 125 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Pck. Vanillezucker, 100 g Mehl, 100 g Speisestärke, 2 TL Backpulver.

Zutaten für die Füllung und Verzierung:

400 g Sahne, 3/8 l Sekt, 1 Pck. Puddingpulver ohne Kochen mit Zitronengeschmack, 250 g Puderzucker, 1 Eiweiß, 1 EL Zitronensaft, Schokoblättchen, Dekofrüchte.

Zubereitung:

Die Eier mit dem Wasser schaumig schlagen, den Zucker, eine Prise Salz und den Vanillezucker einstreuen.

Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen,über die Eimasse sieben und unterheben.

Den Teig in gefettete Springform geben und auf der unteren Schiene im vorgeheizten Ofen bei 180 bis 200 Grad etwa 15 Minuten backen.

Den Biskuit nach dem Backen kurz stehen lassen, danach auf ein Kuchengitter stürzen.

Die Sahne steif schlagen,das Zitronenpuddingpulver in den Sekt schütteln und so lange aufschlagen, bis die Masse anfängt dicklich zu werden.

Den Tortenboden zweimal durchschneiden.Die Sahne unter die Creme heben und ½ davon auf den unteren Boden streichen .Den zweiten Boden aufsetzen und restliche Sektsahne darauf verteilen . Den letzten

Boden aufsetzen und mit Glasur bestreichen.(Glasurzubereitung : Den Puderzucker mit dem Eiweiß und dem Zitronensaft verrühren, bis eine cremige, glatte Masse entstanden ist.Nach Belieben mit

Lebensmittelfarben oder mit Kaffeeextrakt verfeinern).

Mit Schokoblättchen und Dekofrüchte verzieren.

Kaffeekane

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.
Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>