DSC05322 Kopie

 

Zutaten für den Biskuit :

 4 Eier, 150 g Zucket, 1 Päckchen Vanillinzucker,100 g Speisestärke, 100 g Mehl, 2 TL Backpulver.

Für die Creme :

3 Blatt weiße Gelatine, 1 unbehandelte Orange, nach Belieben etw. Weißwein, 2 Eier, 4 EL Zucker ½ Becher Schlagsahne,  ½ Beutel dunkle Kuchenglasur, 150 g Puderzucker, ½ EL löslicher Kaffee, 100 g Schokoladenblättchen.

Zubereitung :
  1. 1.    Für den Biskuit  Eier trennen, Eiweiße sehr steif schlagen, Zucker und Vanillinzucker dabei einrieseln lassen.
    Eigelbe unterrühren. Speisestärke, Mehl, Backpulver mischen und unter den  Eischaum heben. Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, Biskuitmasse einfüllen, im vorgeheizten  Backoffen  ( bei 175 Grad )  ca. 30 Minuten backen, dann ca. 10 Minuten ruhenlassen. Boden auf ein Kuchengitter stürzen.
  2. 2.    Gelatine einweichen, Orange waschen, trockenreiben, Schale von ½ Orange abreiben, Orange auspressen. Saft mit Weißwein oder Wasser auf  1/8 Liter Flüssigkeit auffüllen. Eier trennen, Eigelbe und Zucker schaumig schlagen, Orangensaft und Schale zufügen, verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Flüssigkeit rühren, kühl stellen.
  3. 3.    Eiweiße und Sahne getrennt steif schlagen, sobald die Creme fest zu werden beginnt, zunächst die Sahne ,dann den Eischnee unterheben. Ausgekühlten Tortenboden einmal durchschneiden, um die unter Teigplatte einen Tortenring legen, Orangencreme auf den Boden streichen, im Kühlschrank fest werden lassen.
  4. 4.    Zweiten Boden auf die Creme setzen, Kuchenglasur schmelzen, Puderzucker, Kaffee und etw. Wasser zu einem Guß verrühren. Torte damit bestreichen, eine kleine Ecke der Kuchenglasurpackung abschneiden und die Glasur spiralförmig auf die Tortenbodenfläche laufen lassen. Ein Messer von der Mitte zum Rand hin durch den feuchten Guß ziehen. Tortenrand mit Schokoladenblättchen verzieren.

39823057

 

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.
Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>