joghurt quark mandarinentorte

Diese Torte ist sehr frisch und leicht, nicht so süß wie gewohnt, zum ausführen ist die nicht kompliziert und für Anfänger geeignet.
Zutaten für den Teig : 4 Eier, 8 EL kaltes Wasser, 200 g Zucker, 150 g Mehl, 75 g Speisestärke,  1 TL Backpulver, 50 g  Bachmargarine.
Zutaten für die Creme : 500 g Magerquark, 2 Becher Naturjoghurt, 4 Pck. Vanillinzucker, 2 Becher Sahne, 12 Blatt Gelatine, 2 Dosen Mandarinen.
 Zubereitung : 1. Eier, Wasser und Zucker steif  schlagen , Mehl, Stärke, Backpulver und weiche  Backmargarine unterheben. Springform fetten, Teig einfüllen, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (200 Grad) ca. 30 Min. backen. Nach dem Backen Biskuit auskühlen lassen.
2. Erkalteten Kuchen auf eine Tortenplatte stützen, waagerecht  halbieren. Um den unteren Boden einen Tortenring legen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Joghurt, Vanillinzucker verrühren, Sahne steif schlagen. Mandarinen aus einer  Dose entnehmen und klein schneiden, in die  Quarkcreme einrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und 2 EL Quarkmasse einrühren, dann  unter die übrige Quarkcreme rühren, die Creme kalt stellen, bis sie anfängt zu gelieren, danach Sahne unterheben.
3. Quark-Joghurtcreme auf den unteren Boden geben, zweite Boden auflegen und mindestens 4 stunden kühlen. Torte mit Sahne und Mandarinen aus der zweite  Dose  dekorieren.

11089109

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.
Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>