Schneller Blätterteig-Apfel-Walnuss-Kuchen

Für dieses Rezept braucht man etwas mehr Zutaten als für einen gewöhnlichen Apfelkuchen, die sind aber nicht exotisch, sondern einfach und preiswert. Der Vorteil dieses Kuchens – der Teig und die Füllung werden zugleich in verschiedenen Öfen zubereitet, das spart die Vorbereitungszeit und der Kuchen wird schnell fertig.

Zutaten für den Teig: eine Packung Blätterteig ( 2 Blätter, frisch ), 1 Eiweiß.

Zutaten für die Füllung: 125 g Zucker, 2 EL Speisestärke, ½ TL Zimt, 8 Äpfel geschält und in achtel geschnitten, 1 EL Zitronensaft.

Zutaten für die Streusel: Halbe Tasse gehackte Walnüsse, 125 g Mehl, 125 g brauner Zucker, 2 EL weiche Butter.

Zubereitung: Den Blätterteigplatten zur Größe des Springformbodens ausrollen,die Form und den Rand einfetten und mit dem Teig auslegen, der sollte nicht nur Boden sondern auch den Rand teilweise bedecken, den Teig mit der Gabel mehrmals einstechen, im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 10-15 Minuten goldbraun backen. Nach dem Backen den Blätterteigboden mit Eiweiß bestreichen.

Während der Blätterteig im Ofen ist, Apfelstücke mit Zucker, Speisestärke, Zimt und Zitronensaft in einem Schüssel ( Mikrowellen Geschirr ) vermischen, den Schlüssel zudecken und in Mikrowelle mit maximale Leistung etwa 6 bis 12 Minuten kochen.Wen man schnell und gut geplant arbeitet, werden der Teig, die Füllung und die Streusel zugleich fertig. Dann bleibt nur übrig die Füllung in die Teigform bringen, die Streusel darüber bröseln und den Kuchen bei 220 Grad 10-12 Minuten weiter goldbraun backen.

Schmeckt heiß als auch kalt.

apfelkuchen

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.
Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>